Ostern in Dresden 2020:
die besten Ausflugsziele entdecken

Ostern in Dresden 2020: die besten Ausflugsziele entdecken

1: Tipps Kurzurlaub Dresden 2: Besondere Aktivitäten 3: Rund um Dresden 4: Osterausflug Sachsen


Wir zeigen Ihnen Dresden zur Osterzeit.

Buchen Sie unsere Osterspecials als Familienpackage und entdecken Sie Dresden mit der ganzen Familie.

Große Stadtrundfahrt mit 22 Haltestellen
Sydney's Kindertour - Stadtrundfahrt für Kinder
Familienführung in der Semperoper
Osterspaziergang
Dresdner Nachtwächterrundgang
Abendfahrt
Osterüberraschung für Kinder
plus 2. Tag Große Stadtrundfahrt GRATIS!


zum Osterspecial

  1   Tipps für den Kurzurlaub: Ostern in Dresden verbringen

Wir waren auf der Suche nach den besten Tipps rund ums Osterfest in Dresden und haben mit verschiedenen Dresdner Einrichtungen gesprochen. Welche Osterveranstaltungen werden in Dresden angeboten? Was sind die besonderen Oster-Specials, die man sich bei einem Kurzurlaub nicht entgehen lassen sollte?



Semperoper Dresden: Meisterwerke zu Ostern hören

Die Semperoper ist weit über die Grenzen Dresdens hinaus als eines der schönsten Opernhäuser bekannt. Lernen Sie das eindrucksvolle Gebäude bei einer Semperoperführung ganz genau kennen.
Ort: Semperoper Dresden, Theaterplatz 2, 01067 Dresden


image

Johann-Casimir Eule, Chefdramaturg und stellvertretender Intendant der Dresdner Semperoper, stellt uns das Oster-Programm der berühmten Semperoper vor:

Johann-Casimir Eule: „Abgesehen davon, dass Dresden und die Semperoper immer eine Reise wert sind: zu Ostern bietet die Semperoper passend zur Barockstadt Dresden »Barocke Meisterwerke«: Händels »Giulio Cesare in Egitto/Julius Cäsar in Ägypten«, ein Gastspiel des weltweit gefeierten Ensembles Les Musiciens du Louvre unter der Leitung von Mark Minkowski sowie die Neuproduktion »Platèe« von Jean-Philippe Rameau in der Inszenierung von Rolando Villazón.“

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Johann-Casimir Eule: „Zwei Dinge möchte ich jedem Besucher Dresdens dringend empfehlen, um das persönliche Dresdenbild in die Moderne und die Gegenwart hin zu erweitern: Besuchen Sie im fantastischen Albertinum (direkt bei der Frauenkirche) die Ausstellung »Zukunftsräume – Kandinsky, Mondrian, Lissitzky und die abstrakt-konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932«.

Warum? Dresden war in den 1920er Jahren ein Hotspot für die künstlerische Avantgarde Europas! In der Mitte des Jahrzehnts sorgte vor allem die Kunst des sowjetrussischen Konstruktivismus, der niederländischen De Stijl-Bewegung und des Bauhauses im traditionsgesättigten Elbflorenz für Aufregung. Werke von El Lissitzky, Piet Mondrian, Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy, Oskar Schlemmer und anderen Künstler*innen wurden in den Galerien der Stadt ausgestellt und in der Presse kontrovers besprochen.

Und zweitens: Nehmen Sie sich eine Auszeit von Oper, Museum und Barock und besuchen Sie die Neustadt auf der rechten Seite der Elbe: In der Louisenstrasse finden Sie eine Fülle an Cafés, kleine Läden, Boutiquen und all das, was das lebendige, alternative Dresden ausmacht.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Johann-Casimir Eule: „Ostern verbringe ich am liebsten da, wo meine Familie sein wird. Vermutlich bei meinen Schwiegereltern auf dem Land in Niederbayern.“

Welche Veranstaltungen finden zu Ostern in der Frauenkirche statt?

Ort: Frauenkirche Dresden, Neumarkt, 01067 Dresden

image

Viele Besucher wollen zu Ostern den Kuppelaufstieg der Frauenkirche sehen oder das Innere besichtigen. Das können das im Rahmen der Offenen Kirche zu diesen Terminen:

Gründonnerstag: 10:00-12:00 Uhr, 13:00-16:30 Uhr
Samstag: 10:00-12:00 Uhr, 13-17:30 Uhr
Ostersonntag: 12:30-16:30 Uhr
Ostermontag: 13:00-18:00 Uhr

Darüber hinaus lädt die Kirche zu besonderen Osterveranstaltungen ein, um sich gemeinsam auf die Tage einzustimmen und an die Auferstehung Jesu zu erinnern. Besuchen Sie die verschiedenen Gottesdienste und anderen Veranstaltungen:

Gründonnerstag: Wort & Orgelklang mit zentraler Kirchenführung um 12 Uhr, Gottesdienst um 18:00 Uhr
Karfreitag: Gottesdienst um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr, Johannespassion um 20:00 Uhr
Samstag: Wort & Orgelklang mit zentraler Kirchenführung um 12:00 Uhr, Osternacht um 21:30 Uhr
Ostersonntag: Festgottesdienst um 11 Uhr, Gottesdienst um 18:00 Uhr, BACHzyklus um 20:00 Uhr
Gottesdienst mit Feier des 10. Traujubiläums um 11:00 Uhr, Wort & Orgelklang mit zentraler Kirchenführung um 18:00 Uhr

Osterveranstaltungen in Dresden: Gläserne Manufaktur besuchen

Ort: Gläserne Manufaktur, Lennéstraße 1, 01069 Dresden

image

Die Gläsernen Manufaktur liegt zentral in Dresden am Rande des Großen Gartens in der Lennéstraße 1. Wir haben mit Arnd Meyer-Clasen, dem Leiter des Vertriebs, über Ostern in der Gläserne Manufaktur gesprochen und ihn nach seinen persönlichen Tipps für die Feiertage gefragt.

Arnd Meyer-Glasen: „Mit einer Osterrallye, Bastelaktionen und freiem Eintritt am Ostersonntag und Ostermontag als Ostergeschenk haben wir ein attraktives und umfangreiches Osterangebot für unsere Besucher, vor allem Familien mit Kindern, vorbereitet.

Erstmalig wird es eine Osterrallye geben, bei der es auf dem geführten Rundgang durch die Gläserne Manufaktur gut versteckte Ostereier und Frühlingsboten zu finden gilt. Die erfolgreiche Suche wird mit einer kleinen Osterüberraschung belohnt. Und das bei erweitertem Angebot an Familienführungen und freiem Eintritt am Ostersonntag und Ostermontag.


Karfreitag: 11:00 und 13:00 Uhr
Ostersamstag: 10:00, 11:00 und 13:00 Uhr
Ostersonntag: 10:00, 11:00, 13:00 und 14:00 Uhr
Ostermontag: 11:00, 13:00 Uhr

Osterbastelaktionen in der Gläsernen Manufaktur für Kinder:

Außerdem gibt es am Sonntag zur Vorbereitung auf Ostern und am Ostersonntag von 10:00-16:00 Uhr Osterbastelaktionen für Kinder.


Osterbrunch im Restaurant e-VITRUM:

Für alle, die zu Ostern auf der Suche nach kulinarischen Extras sind, bietet das Restaurant e-VITRUM Restaurant e-VITRUM am Ostersonntag von 11:00-15:00 Uhr einen Osterbrunch und am Ostermontag von 11:00 – 17:00 Uhr einen Osterlunch an und startet mit der Terrassensaison.“

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Arnd Meyer-Glasen: „Vor oder nach dem Besuch in der Gläsernen Manufaktur empfehle ich eine Fahrt mit der Dresdner Parkeisenbahn, direkt ab Bahnhof Gläserne Manufaktur. Dies ist immer ein Erlebnis für Kinder und die e-Mobilität setzt sich fort, denn es gibt u. a. auch e-Lokomotiven. Zwischenstopps möglich. Mit der Decke auf die Wiesen, Eis essen und Sonne genießen – herrlich entspannend.“



image Foto: Rene Weidlich, www.schloesserland-sachsen.de

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Arnd Meyer-Glasen: „Mit der Familie und mit Freunden in der Natur. Bei hoffentlich herrlichem Frühlingswetter Osterspaziergänge z. B. an den Moritzburger Seen, in der Dresdner Heide oder der Sächsischen Schweiz, Osterüberraschungen suchen und leckeres Picknick.“

Stadtmuseum: Osterausstellungen in Dresden mit Führungen

Ort: Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Straße 2 (Eingang Landhausstraße), 01067 Dresden

image

Im Stadtmuseum haben wir mit Caroline Keil gesprochen, die uns das Museums-Programm für die Ostertage vorgestellt hat:

Caroline Keil: „Den Besucher erwartet im Stadtmuseum Dresden am Samstag eine Führung durch die Sonderausstellung "Die im Licht steh’n. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts". Die Ausstellung zeigt die Bildnisse bedeutender Dresdner Bürger (und einiger Bürgerinnen). In den Porträts zeigt sich der tiefgreifende Wandel von Stadt, Gesellschaft und Kultur zwischen „früher Gründerzeit“ (seit 1850), Reichsgründung (1871) und Vorkriegsjahren (1912).

Am Ostersonntag können Besucher an einer Führung durch die Ausstellung "800 Jahre Dresden. Geschichte(n) von den Anfängen bis zur Gegenwart" teilnehmen. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart werden die Besonderheiten der Residenz-, Landeshaupt- und Kunststadt Dresden ebenso sichtbar gemacht wie die lokalen Auswirkungen der großen politischen Ereignisse, die Veränderungen im alltäglichen Leben der Dresdner und deren ganz subjektive Perspektiven auf ihre Stadt.“

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Caroline Keil: „Natürlich empfehle ich einen Besuch eines unserer 10 Museen. In den Technischen Sammlungen gibt es z. B. am Nachmittag eine Entdeckertour für die ganze Familie. Empfehlenswert ist auch eine Wanderung durch die Sächsische Schweiz in Verbindung mit einer Dampferfahrt. Gerade bei hoffentlich frühlingshaften Ostertemperaturen ist ein Ausflug in die romantische Natur an der Elbe traumhaft.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Caroline Keil: „Die Osterzeit verbringe ich weniger aufregend im Kreise der Familie und freue mich jedes Jahr über die strahlenden Augen meines Sohnes bei der Ostereiersuche im Garten.“

Ostern in der Pfundsmolkerei, dem „Schönsten Milchladen der Welt“ verbringen

Ort: Pfunds Molkerei, Bautzner Straße 79, 01099 Dresden

image

Ina Stephan lädt herzlich in die Pfunds Molkerei ein, eine charmante Sehenswürdigkeit Dresdens, die Sie bei Ihrem Osterspaziergang besuchen können. Sie befindet sich in der Dresdner Neustadt nahe der Elbe.

Ina Stephan: „Wir möchten Sie ganz herzlich in unserem „Schönsten Milchladen der Welt“, in der Molkerei Gebrüder Pfund begrüßen. Wir haben an allen Osterfeiertagen von 10-15 Uhr für Sie geöffnet. An diesen Tagen haben wir unsere Partner zu Gast, mit denen wir schon viele Jahre zusammenarbeiten. Unter anderen Frau Wauer mit handhergestellten Konfitüren und Herr Schlüter, den Erfinder und Hersteller der „Dresdner Berle“, einem Hartkäse.

Natürlich kann man bei uns immer ein Glas Milch oder Buttermilch genießen und dazu empfehlen wir eine regionale Käseplatte. Sekt und Secco gibt es an unserer Seccobar, ebenso ein Glas Wein aus unserem sächsischen Weinanbaugebiet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Ina Stephan: „Mein freier Tag zu Ostern gehört meiner Familie. Wir machen alle zusammen einen Osterbrunch (jeder bringt was mit) und die Kinder können im Garten die Osterkörbchen suchen.“

Osterveranstaltungen (Sachsen) im Verkehrsmuseum: Suchen Sie Ostermäuse

Ort: Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden

image

Das Verkehrsmuseum Dresden liegt mitten in der Dresdner Altstadt nicht weit von Residenzschloss und Frauenkirche entfernt. Lernen Sie es zum Beispiel im Rahmen von Sydneys Kinderstadtrundfahrt kennen. Wir haben von Manuel Halbauer, dem Bereichsleiter von Öffentlichkeitsarbeit & Marketing des Verkehrsmuseums, die Highlights des Museums für die Ostertage erfahren:

Manuel Halbauer: „Wer vom Osterhasen genug hat, kommt im Verkehrsmuseum bei der Ostermäuse-Suche auf seine Kosten: In allen Ausstellungen verstecken sich vom 19. bis 28.04. Mini-Exemplare unserer Museumsmaus „Flitzi“. Wer sie findet, erhält nicht nur eine kleine Osterüberraschung, sondern kann auch an einer Verlosung mit tollen Preisen teilnehmen. Außerdem veranstalten wir für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag unter dem Titel „Detektive in der Bagdadbahn“ eine Rätselrallye durch die neue Ausstellung „Dresden – Bagdad und zurück“."
Beginn: jeweils 15 Uhr, Teilnahmegebühr: 2€

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Manuel Halbauer: „Ein Geheimtipp: Wenn die Besucher Dresdens Glück haben, ist rund um Ostern im Blüherpark ein seltenes Naturschauspiel zu erleben. Dann wächst dort die Schachbrettblume, die es in ganz Europa nur noch selten gibt. Aber das Timing muss stimmen: Schon nach einer Woche kann der Zauber, den die vielen hundert lilafarbenen Glocken verbreiten, wieder vorbei sein.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Manuel Halbauer: "Auf dem Fahrrad – mit Rückenwind."

  2   Besondere Aktivitäten für Ostermontag bis Karfreitag in Dresden

Neben den Museen und Sehenswürdigkeiten können Sie Ostern in Dresden auch mit spannenden Aktivitäten erleben. Lernen Sie 3D-Minigolf spielen, lösen Sie bei einem gemeinsamen Osterausflug die schwierigen Rätsel von FORTNOXX oder fahren Sie mit den HotRods durchs frühlingshafte Dresden.

HOTSOXX: Erkunden Sie Dresden bei einer aufregenden Ostertour

Mit den Hot Rods eine andere Stadtrundfahrt durch Dresden

image

Wer sagt, dass Ostern ruhig und gemütlich sein muss? Sie wollen Adrenalin zur Osterzeit erleben, dann empfehlen wir Ihnen die HotRods von HOTSOXX®! Wir haben mit dem Inhaber Torsten Meisel über seine Tipps für Ostern gesprochen.

Welche Oster-Specials erwarten Besucher bei der Stadtrundfahrt mit den HotRods von HOTSOXX®?

Torsten Meisel: „Alle Gäste erhalten bei uns nach der Tour ein Getränk nach Wahl, um im Kreis ihrer Freunde die Erlebnisse der Tour in der Boxengasse Revue passieren zu lassen.“

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Torsten Meisel: „Ein Besuch der Lingnerterrassen kann ich nur empfehlen. Der Blick von hier aus auf das Elbtal und das wunderschöne Dresden ist einfach genial.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Torsten Meisel: „Ich werde wie jedes Jahr die Gäste aus nah und fern in der Boxengasse bei HOTSOXX® begrüßen.“

FORTNOXX®: Lösen Sie kniffelige Rätsel in der Mind Arena

Ort: Fortnoxx, Emilienstraße 20, 01139 Dresden

image

Wer direkt im Anschluss an die Osterzeit in Dresden ist, sollte einen Blick auf FORTNOXX® werfen. Sie können mit Familie und Freunden einmal querdenken: Lösen Sie Logikspiele und Rätsel im Escape Room. In einem kurzen Interview beantwortet der Inhaber Benjamin Venter unsere Oster-Fragen.

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Benjamin Venter: „Ich empfehle einen Besuch des Aussichtspunktes der Dresdner Schwebebahn in Oberloschwitz. Nach einer gemütlichen Bahnfahrt hat man die Möglichkeit, bei gutem Wetter die ganze Stadt zu bewundern. Danach noch ein Heiß- oder Kaltgetränk im Café Schwebebahn und der Tag ist perfekt.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Benjamin Venter: „Ich werde einen Teil der Osterzeit mit der Familie verbringen und den anderen Teil im FORTNOXX®, um alles für die Eröffnung am 27. April vorzubereiten.“

BLACKLUXX®: Ostereier suchen und 3D-Minigolf spielen

Ort: Blackluxx 3D Golf, Emilienstraße 20, 01139 Dresden

image

Wer Minigolf mag, wird 3D-Minigolf im BLACKLUXX® lieben. Zu Ostern hat sich das Schwarzlicht-Minigolfcenter zudem noch einige Osterspecials ausgedacht. Wir haben Diana Muntschick, die Front Office Managerin von BLACKLUXX, nach ihren Ostertipps gefragt.

Welche Oster-Specials erwarten Besucher beim BLACKLUXX® 3D-Schwarzlicht Minigolf?

Diana Muntschick: „Die Kinder werden auf eine Ostereiersuche der ganz anderen Art geschickt, denn unter Schwarzlicht sieht alles anders aus und sie werden den Osterhasen treffen.“

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Diana Muntschick: „Für die Besucher mit Kindern, wäre der Zoo sehr interessant, da dort jedes Jahr eine wunderschöne Ostereiersuche veranstaltet wird. Bei Erwachsenen ist die Altstadt die erste Adresse für Besucher von außerhalb, da sie mit all ihrer Schönheit und den dortigen Bauwerken nicht zu übertrumpfen ist. Als Familienpaket würde ich den Osterhasenexpress von Radebeul bis zur Ostereierwiese empfehlen, mit anschließender Ostereiersuche.“

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Diana Muntschick: „Mit der ganzen Familie und Freunden zum alljährlichen Osterfeuer bei uns zu Hause.“

  3   Rund um Dresden: Ostern im Schlösserland Sachsen kennenlernen

„Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“, heißt es in einem Gedicht von Eduard Mörike und was wäre Ostern ohne einen Frühlingsspaziergang durch die Natur? Wenn Sie also bereits eine große Entdeckertour durch Dresden oder sogar die Panoramatour mit Schwebebahn und Bus unternommen haben, sollten Sie nun das Umland von Dresden erkunden.

Neben dem Großen Garten und den weiten Elbwiesen direkt in Dresden finden Sie auch rund um die Stadt herum viele Wanderwege und Spazierpfade, auf denen Sie die süßen wohlbekannten Düfte des Frühlings entdecken können. Sachsen ist ein eindrucksvolles Schlösserland, in dem Sie verschiedene Ziele für Ihre Spaziergänge und Wanderungen auswählen können.



Dresdner Zwinger: Genießen Sie ein Galakonzert

Ort: Zwinger, Sophienstraße, 01067 Dresden

Wer sich die freien Tage zu Ostern mit einem musikalischen Genuss versüßen möchte, wird vom Programm des Dresdner Zwinger begeistert sein.
Hier spielt das Dresdner Residenz Orchester: „Frühlingsstimmen“. Im Wallpavillon können Sie verschiedene Werke von Johann Strauss, jun., Mendelssohn, Beethoven und Mozart erleben.


image Foto: Claudia-Huebschmann, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Pillnitz: eine Sonderausstellung über Prinz Max von Sachsen entdecken

Ort: Schloss Pillnitz, August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden

Unternehmen Sie einen Ausflug nach Pillnitz und besuchen Sie zu Ostern die hochinteressante Sonderausstellung: „Seiner Zeit voraus! Prinz Max von Sachsen – Priester und Visionär“. Prinz Max war der Bruder des letzten sächsischen Königs Friedrich August III. Im Ersten Weltkrieg erlebte er die Kriegsgräuel und wurde zum bekennenden Pazifisten. Aus tiefster christlicher Überzeugung trat der Prinz sowohl für die Lebensreform-Bewegung ein als auch für Vegetarismus und Tierschutz. Außerdem war er bekannt für seine materielle Bedürfnislosigkeit und Hilfsbereitschaft allen Notleidenden gegenüber.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Glauchau: Wie kommt das Ei zu Ostern?

Ort: Schloss Glauchau, Schloßplatz, 08371 Glauchau

Im Schloss Glauchau können Sie an einer Führung rund ums Osterei teilnehmen und eine ungewöhnliche mittelalterliche Eierspeise kosten. Erfahren Sie, wie das Ei zu Ostern kommt und erkunden Sie dabei auch das wunderschöne Schloss.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Freudenstein entdecken – mit Schatzsuche auf dem Schlossgelände

Ort: Schloss Freudenstein, Schlossplatz 4, 09599 Freiberg

Sie haben Lust auf eine kleine Schatzsuche? Dann empfehlen wir für Ostern und die Osterferien die Suche nach dem geheimen Mineraliencode auf Schloss Freudenstein.

image Foto: Jan Rieger, www.schloesserland-sachsen.de

Festung Königstein: Wer findet die schönen Ostereier?

Ort: Festung Königstein, 01824 Königstein

image

Ein Besuch der Festung Königstein lohnt sich in den frühlingshaften Ostertagen besonders. Simone Voigt, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Festung, erzählt, was uns zwischen den Festungsmauern zu Ostern erwartet:

„Am Ostersonntag können kleine oder auch große Besucher im Tiefenkeller des Torhauses auf Ostereiersuche gehen. Die Tiefenkeller, die für Besucher ansonsten nur im Rahmen einer Führung zugänglich sind, verbergen so manches Geheimnis. Im Dunkel der ehemaligen Verteidigungsanlagen und Lagerräume sind viele bunte Eier versteckt – also Taschenlampe nicht vergessen! Am Ostermontag wird frisch gepresst. Mit einer historischen Druckerpresse kann ein individuelles Festungssouvenir gedruckt werden. Zudem lohnt ein Besuch in der Sonderausstellung zum Jugendwerkhof Königstein. Interaktive Stationen mit zahlreichen Zeitzeugenberichten und originalen Dokumenten bieten generationsübergreifend viel Gesprächsstoff.

Welchen Oster-Tipp haben Sie für Besucher, die nach Dresden reisen?

Simone Voigt: „Dresden-Besucher sollten auf jeden Fall einen Ausflug in die Sächsische Schweiz einplanen. Die zahlreichen Wanderrouten sind ideale Voraussetzung, um den gemeinsamen Osterspaziergang zu planen. Und die kleinen Felsspalten eignen sich darüber hinaus als tolles Versteck für das Osternest. Lohnende Ausflugsziele sind neben der Festung Königstein und der Bastei auch bspw. der Lichtenhainer Wasserfall mit der Kirnitzschtalbahn.“


image

Wie verbringen Sie persönlich die Osterzeit am liebsten?

Simone Voigt: „Bei schönem Wetter verbringe ich die Ostertage am liebsten im Freien: ein Tag ist für die Ostereiersuche mit der Familie, ein Tag wird beim Osterspaziergang mit den Freunden verbracht – natürlich in der Sächsischen Schweiz.“

Ostern in Sachsen auf Schloss Moritzburg: Das goldene Leder besichtigen

Ort: Schloss Moritzburg, Schloßallee, 01468 Moritzburg

Das prächtige Jagd- und Lustschloss Moritzburg bietet an den Ostertagen eine Sonderausstellung mit dem Titel „Das goldene Leder von Schloss Moritzburg“. Lassen Sie sich von einer einmaligen Sammlung historischer Wandverkleidungen aus vergoldetem Leder faszinieren und entdecken Sie allein oder gemeinsam mit der Familie diese königlichen Schätze aus Sachsen.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Osterführung auf der Albrechtsburg

Ort: Albrechtsburg Meißen, Domplatz 1, 01662 Meißen

Wussten Sie, dass sich in der Nähe von Dresden das älteste deutsche Schloss befindet? Das Schloss Albrechtsburg steht auch über Ostern allen Interessierten offen und Sie können die Höhepunkte der Burg bei einer Osterführung kennenlernen.

image Foto: Anja-Weiss, www.schloesserland-sachsen.de

Klosterpark Altzella: Schlemmen Sie bei einem Osterfrühstück

Ort: Klosterpark Altzella, Zellaer Straße 10, 01683 Nossen

Ostern sollte man es sich richtig gut gehen lassen. Was läge da näher, als den Morgen bei einem entspannten Osterfrühstück zu starten? Im Klosterpark Altzella können Sie einen köstlichen Osterbrunch erleben und im Anschluss an der Familienführung teilnehmen..

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Weesenstein: Wie könnte das Leben sein?

Ort: Schloss Weesenstein, Am Schloßberg 1, 01809 Müglitztal

Schloss Weesenstein lädt seine Oster-Besucher zu einer kreativen Sonderausstellung ein: „Himmel und Hölle im Schloss Weesenstein – Der König und die Göttliche Komödie“. Der italienische Dichter Dante Alighieri zeigt in seinem Epos, wie das richtige Leben sein könnte und auf Erden nicht ist. Wandern Sie durch drei Reiche des Jenseits und erkunden Sie zugleich das Felsenschloss Weesenstein.

image Foto: Ernst-Wrba, www.schloesserland-sachsen.de

Burg Mildenstein: Geschichten und Verspieltes zum Osterfest

Ort: Burg Mildenstein, Burglehn 6, 04703 Leisnig

Die Gemäuer der Burg Mildenstein halten für die Ostertage einige Besonderheiten bereit, die für gute Unterhaltung bei Groß und Klein sorgen: das KlixKlax Marionetten-Theater mit der Vorstellung „Rumpelstilzchen“ und kreative Führungen „Rund ums Ei“.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Auf zum Ostermarkt im Barockschloss Rammenau

Ort: Barockschloss Rammenau, Am Schloß 4, 01877 Rammenau

Ein Geheimtipp für Ostern ist der kleine Ostermarkt im Barockschloss Rammenau, auf dem es viele selbstgemachte Köstlichkeiten, regionale Produkte und Leckereien gibt. Es findet eine Eiersuche statt und die Kinder dürfen basteln, backen und entdecken.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Wildeck: Wer findet den Ostereierschatz

Ort: Schloss Wildeck, Altmarkt 2, 09405 Zschopau

Zur bunten Ostereierschatzsuche lädt auch das Schloss Wildeck ein. Wo hat der Hase die Eier und andere kleine Überraschungen versteckt?

image Foto: Rainer-Weisflog, www.schloesserland-sachsen.de

Schloss Wackerbarth: Ostern beim Bruch genießen

Ort: Schloss Wackerbarth, Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul

Auf Schloss Wackerbarth findet ein genussvoller Osterbrunch statt und der Osterhase hoppelte über die barocke Anlage und versteckte hier und da Leckereien. Wer kann sie finden?

image

Moderne Eiersuche im Wasserschloss Klaffenbach

Ort: Wasserschloss Klaffenbach, Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz

Auch der Osterhase geht mit der Zeit im Wasserschloss Klaffenbach. Hier begeistert das Eier-Caching Jung und Alt, denn die Ostereier werden per GPS gesucht!

image Foto: Steffen-Thost, www.schloesserland-sachsen.de

Burg Schönfels – für musikalische Ostertage

Ort: Burg Schönfels, Burgstraße 34, 08115 Lichtentanne

Auf Burg Schönfels erleben Sie am Ostersonntag ein Osterkonzert mit dem sächsischen Klarinettentrio und Ellen Haddenhorst-Lusensky. Genießen Sie eine Mischung aus Barock, Klassik, Romantik und zeitgenössischer Musik.

image Foto: Sylvio Dittrich, www.schloesserland-sachsen.de

Wie wäre es mit einem Osterkonzert auf Burg Kriebstein?

Ort: Burg Kriebstein, Kriebsteiner Str. 7, 09648 Kriebstein

Die Leipziger Kammersolisten unterhalten das Publikum auf Burg Kriebstein mit ihrem musikalischen Frühjahrsprogramm. Lassen Sie sich dieses besondere Konzert am Ostermontag nicht entgehen.

image Foto: Ernst-Wrba, www.schloesserland-sachsen.de

  4   Osterausflug Sachsen: Ostern in Dresden und Umgebung erleben

Die großen Kulturstätten Dresdens lohnen immer einen Besuch und bieten an den Ostertagen besondere Unterhaltung mit Konzerten, Ostereiersuchen und Bastelangeboten sowie Sonderausstellungen und Führungen.

Genießen Sie Ostern allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie und lernen Sie dabei Sehenswürdigkeiten wie den Zwinger, die Pfundsmolkerei und die Semperoper kennen sowie das lebendige und alternative Dresden und weitere Ausflugsziele wie die Festung Königstein oder das Schloss Moritzburg. Dresden zur Osterzeit ist immer einen Besuch wert.

Jetzt das Osterspecial von Stadtrundfahrt buchen