Weihnachten in Dresden:
Sehenswürdigkeiten zur Weihnachtszeit

Weihnachten in Dresden: Sehenswürdigkeiten in winterlichem Zauber


 1  Pfunds Molkerei: Adventszeit im charmantesten Milchladen der Welt

Das ursprüngliche Ziel der Pfundsmolkereiwar eine hygienische Versorgung der Stadtbevölkerung mit Milch. Heute finden Sie in dem wunderschönen Lädchen neben frischer Milch aus bäuerlich-handwerklicher Produktion auch Seife, sächsischen Wein, Christstollen und andere traumhafte Geschenkideen.
Ort: Bautzner Straße 79, 01099 Dresden

image

Wir haben Ina Stephan aus der Pfunds Molkerei nach ihren Weihnachts-Tipps gefragt.

Welche Highlights hat die Pfundsmolkerei für die Weihnachtszeit geplant?

Wir bieten eine Verkostung und den Verkauf von Dresdner Christstollen in unserem Geschäft an. Hergestellt wird er von der Bäckerei Graf aus der Dresdner Neustadt. Es gibt einen Ausschank von dem für uns hergestellten Granatapfelpunsch (super Alternative zum Glühwein), eine Verkostung und der Verkauf von regionalem Käse, hergestellt von kleinen Hofmolkereien.

Am 15. Dezember ist bei uns zu Gast der Erfinder und Hersteller der „Dresdner Berle“, Torsten Schlüter. Er erklärt die Herstellung und Verwendung des „Sachsen-Trüffels“ und lässt natürlich gern probieren. Außerdem fertigen wir individuell gestaltete Präsente nach Wünschen unserer Gäste an.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Für mich persönlich ist das Schönste zur Weihnachtszeit der Besuch auf dem Striezelmarkt und dem historischen Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche. Das Allerschönste ist aber die gemeinsame Zeit mit der Familie.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Natürlich der Besuch in unserem Milchladen bei einem Glas Punsch und einem Stück Stollen im weihnachtlichen Ambiente. Außerdem gibt es noch leckere Käseplatten. Meine Leibspeise zu Weihnachten ist Roulade mit Rotkohl und Klößen und zum Abschluss ein Glas Stollenlikör. Dieser ist ja nur zu Weihnachten erhältlich.

 2  Den Dresdner Zwinger mit Schneeflöckchen im Innenhof genießen

Eines der eindrucksvollsten Bauwerke in Dresden ist der Zwinger. Nicht nur in warmen Monaten finden Besucher hier ein wahres Paradies vor mit dem Nymphenbad und den zahlreichen Orangenbäumchen, auch im Winter ist das Barock-Denkmal wunderschön, wenn die Schneeflocken über den Innenhof tanzen.
Ort: Sophienstraße, 01067 Dresden

image

Dr. Christian Striefler ist Geschäftsführer der staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH. Wir haben ihn um eine Empfehlung für den Zwinger zur Weihnachtszeit gebeten. Sein Tipp:

„Im Dresdner Zwinger findet vom 9. bis 11. November erstmals das Schokoladenfestival „Choco-Classico“ statt.“

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Weihnachtsmärkten, aber im historischen Weihnachtsmarkt im Stallhof Dresden bin ich jedes Jahr.

 3  So schön klingt Dresden: Weihnachten in der Semperoper

Das wohl berühmteste Gebäude in Dresdner ist die Semperoper. Das Opernhaus der sächsischen Staatsoper befindet sich direkt am Theaterplatz und lockt auch in der Weihnachtszeit mit einem wohlklingenden Programm.
Ort: Theaterplatz 2, 01067 Dresden

Foto: Semperoper in Dresden | Klaus Gigga image

Susanne Springer, die Leiterin für Kommunikation und Marketing der Semperoper, beantwortet uns in einem kurzen Interview unsere Weihnachtsfragen.

Welche Highlights hat die Semperoper für die Weihnachtszeit geplant?

Im Dezember stehen in der Semperoper Dresden natürlich wieder die Oper »Hänsel und Gretel« und das Ballett »Der Nussknacker« auf dem Programm. Daneben aber gibt es viele weitere Werke, die einen Besuch der berühmten Semperoper lohnen. So erlebt am 2. Dezember die Richard Strauss-Oper »Ariadne auf Naxos« in der Inszenierung von David Hermann und unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann ihre Premiere.

Freunde von Richard Strauss können sich darüber hinaus im Dezember auf die Wiederaufnahme der Oper »Arabella« freuen, und haben die Gelegenheit, beide Opern beispielsweise am 7. und 8. Dezember oder am 12. und 13. Dezember an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu genießen. Am 14. Dezember erlebt Jacques Offenbachs Musiktheater für die ganze Familie »Häuptling Abendwind« in Semper Zwei seine Premiere.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Zum einen die einmalige Atmosphäre Dresdens im Winter, aber nicht nur in der Weihnachtszeit: Das reiche Kulturangebot in der Stadt!

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Eigentlich kein Geheimtipp mehr und trotzdem der schönste Tipp für einen Tag im vorweihnachtlichen Dresden: Der Besuch von einem der zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Stadt mit einem anschließenden Opernbesuch. Beispielsweise am 1. Dezember der Besuch der Debussy-Oper »Pelléas et Mélisande«, eine wunderbare Oper in der fantastischen, bildgewaltigen Inszenierung von Alex Ollé, mit großartigen Sängerinnen und Sängern und der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter der Musikalischen Leitung von Mikko Franck.

 4  Dresdner Zoo: Vorweihnachtszeit mit der Familie verbringen

Zu frostig für einen Besuch im Dresdner Zoo? Niemals. Gerade in den Wintermonaten lohnt es sich, in seine dicke Winterkleidung zu schlüpfen und mit den Kindern auf Entdeckertour zu gehen. Viele Tiere zeigen sich in ihren winterlichen Gehegen und eine ruhige und gelassene Weihnachtsstimmung nimmt das gesamte Zoogelände ein. So lässt sich ein entspannter Tag mit der Familie verbringen.
Ort: Tiergartenstraße 1, 01219 Dresden

image

Wir haben Karl-Heinz Ukena, den Direktor des Dresdner Zoos, nach seinen Tipps fürs weihnachtliche Dresden gefragt.

Welche Highlights hat der Dresdner Zoo für die Weihnachtszeit geplant?

Am 3. Advent (16. Dezember von 10 bis 15 Uhr) bescheren wir unsere Zoobewohner mit liebevoll geschmückten Weihnachtsbäumen und Überraschungen aus bunten Leckereien. Diese schöne Tradition zur Weihnachtszeit bietet nicht nur unseren Tieren eine gelungene Abwechslung, sondern auch den Besuchern und Kindern viel Spaß und stimmungsvolle Vorfreude auf Weihnachten.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Mit Freunden und der Familie schöne und besinnliche Momente und Augenblicke in dieser wunderschönen Stadt genießen.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Mein Geheimtipp für die Adventszeit ist der kleine gemütliche Weihnachtsmarkt am Schillergarten in Dresden-Blasewitz. Unmittelbar am Blauen Wunder gelegen, kann man sich dort in weihnachtlichem Ambiente leckere Köstlichkeiten schmecken lassen.

 5  Das Hygiene-Museum in der Winterzeit erkunden

Das Hygienemuseum existiert bereits seit 1912 und versteht sich als Forum für einen Austausch über künstlerische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Fragestellungen. Was kann es Besseres geben, als bei eisigen Außentemperaturen ganz gemütlich das Hygienemuseum zu erkunden? Für die Weihnachtszeit hat das Museumsteam wieder einige besondere Höhepunkte vorbereitet.
Ort: Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

image

Marian Zabel aus der Abteilung Kommunikation des Hygiene-Museums verriet uns im Kurzinterview seine Tipps für Dresden zur Weihnachtszeit.

Welche Highlights hat das Hygiene-Museum für die Weihnachtszeit geplant?

Weil weiße Weihnachten ja durchaus auch sonnig sein dürfen, empfehle ich unseren Besuchern in diesem Jahr die Sonderausstellung "Shine on Me. Wir und die Sonne". Hier können sie zum Beispiel erfahren, warum uns die Sonne in der dunklen Jahreszeit besonders fehlt und wie man in einer norwegischen Stadt, in der das ganze Jahr über keine Sonne scheint, dieses Problem gelöst hat. Für Experimentierfreudige gibt es an Forschungsstationen in der Ausstellung außerdem einiges zum Selbstprobieren – und das ist fast so spannend, wie an Weihnachten Geschenke auszupacken.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Seit ich in Dresden lebe, gehört für mich in der Adventszeit ein Konzertbesuch mit der Familie dazu. Mal geht es zum Weihnachtsoratorium in die Kreuzkirche, mal in den Zwinger und mal in die Semperoper, wo wir uns in diesem Jahr Hänsel und Gretel ansehen. Meist kommt bei mir dann mit der Musik auch festliche Stimmung auf und der innere Weihnachtsmuffel verschwindet

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Eine echte Entdeckung war für mich der Weihnachtsmarkt in Radebeul-Altkötzschenbroda. Der ist nicht allzu überlaufen und besticht durch eine charmante Kulisse, allerlei Schausteller, die auch viel für Kinder im Programm haben – und gutes Essen. Besonders zu empfehlen: Der Lángos-Stand!

 6  Dresdner Schwebebahn – mit der historischen Seilbahn fahren

Die Dresdner Schwebebahnist ein historisches Wahrzeichen der Stadt und bietet in der Adventszeit einen wunderschönen Blick auf das weihnachtliche Dresden, insbesondere die Stadtteile Loschwitz und Oberloschwitz.
Ort: Pillnitzer Landstraße 5, 01326 Dresden

image

Carsten Lauterbach - Betriebsleiter der Dresdner Bergbahnen - beantwortete unsere Fragen rund um die Schwebebahn und das winterliche Dresden.

Welche Highlights hat die Schwebebahn für die Weihnachtszeit geplant?

Die Dresdner Schwebebahn verbindet den Stadtteil Loschwitz mit dem 84 Meter höher gelegenen Oberloschwitz. Während einer Fahrt mit der historischen Seilbahn genießen die Fahrgäste eine einmalige Aussicht auf die sächsische Landeshauptstadt. In der Weihnachtszeit ist der Ausblick besonders schön, schweift der Blick in den Nachmittags- und Abendstunden über das festlich beleuchtete Dresden. Die Schwebebahn tritt dann selbst besonders in Erscheinung, denn eine im letzten Jahr montierte Beleuchtung setzt die gesamte Trasse der Bahn und jede der 33 Stützen in ein ganz besonderes Licht. Begrüßt werden die Fahrgäste bereits mit einem großen Lichterbogen am Portal der Talstation.

Natürlich fährt die Schwebebahn auch an den Weihnachtsfeiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr. In der Silvesternacht verkehrt die Bahn dann bis 1:00 Uhr. So können alle Dresdner und Gäste das Feuerwerk über der Stadt von einer der schönsten Aussichtspunkte anschauen. Die benachbarte Standseilbahn ist zum Jahreswechsel noch länger in Betrieb. Hier startet die letzte Fahrt um 1:53 Uhr.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Das ist eindeutig die Atmosphäre in der Stadt, die vielen, thematisch unterschiedlichen Weihnachtsmärkte und deren durch die Nähe zum Erzgebirge geprägte Tradition.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Mein Favorit in der Weihnachtszeit ist ein Besuch des Loschwitzer Weihnachtsmarktes. Ein besinnlicher Advents-Bummel über diesen kleinen Markt und anschließend eine Fahrt mit der Standseilbahn oder Schwebebahn in unmittelbarer Nähe.

 7  Staatliche Kunstsammlungen: Weihnachten als Teil sächsischer Volkskunst kennenlernen

Auch an Weihnachten lockt die thematische Vielfalt viele Interessierte in die Staatlichen Kunstsammlungen. Hier gibt es bei jedem Besuch etwas Neues zu entdecken, das man so noch nicht gesehen hat. Die Museen sind zum Teil international berühmt und verteilen sich auf mehrere Gebäude in Dresden. Der Hauptsitz befindet sich im Residenzschloss.
Ort: Residenzschloss, Taschenberg 2, 01067 Dresden

image

Wir freuen uns über das Gespräch mit dem Direktor des Museums für Sächsische Volkskunst mit Puppentheatersammlung, Herrn Dr. Igor A. Jenzen. Er kennt sich aus mit den Dresdner Traditionen zur Weihnachtszeit.

Welche Highlights haben die staatlichen Kunstsammlungen für die Weihnachtszeit geplant?

DAS Spezialmuseum für Weihnachten der Staatlichen Kunstsammlungen ist zweifellos das Museum für Sächsische Volkskunst. Seine Aktionswochen im Advent unter dem Titel „Weihnachten im Jägerhof“ sind bei den Dresdnern Kult. Sie bieten nicht nur 36 individuell geschmückte Christbäume, 20 bis 25 volkskünstlerische Stände zum Staunen, Mitmachen und Kaufen, Konzerte, Lesungen und Puppenspiele, sondern auch zwei Sonderausstellungen: „Weihnachten mit Fredo Kuntze“ und die Puppentheaterschau „Achtung Probe“.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Die Sachsen und die Dresdener lieben und leben die Weihnachtszeit. Wenn anderswo der Konsumterror tobt, stellen die Sachsen ihre erzgebirgischen Weihnachtsfiguren auf und stimmen sich gaaanz langsam auf die besinnlichen Festtage ein. Das ist seelische Wellnesspflege auf die traditionelle Art. Einfach schön.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Mein Geheimtipp: In Schloss Zuschendorf, südlich von Pirna verwandelt alle zwei-drei Jahre ein leidenschaftliches Künstlerehepaar die Räume in eine unvergleichliche Weihnachtswelt. Aus dem näheren und weiteren Bekanntenkreis suchen sie erzgebirgische Weihnachtsschätze zusammen und inszenieren sie mit Charme, Herz und einer Unmenge alter Kisten und Kästen auf eine unvergleichlich stimmungsvolle Art. Drei Tage vor dem Heiligen Abend ist alles vorbei, weil die Besitzer der Schätze sie dann selbst wieder brauchen.
Dieses Jahr ist es wieder soweit. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

 8  Besinnliche Erlebnisse in der Dresdner Frauenkirche

Die Frauenkirche in Dresden befindet sich mitten auf den Neumarkt und ist eine sehr eindrucksvolle evangelisch-lutherische Kirche mit steinerner Kuppel. In der Weihnachtszeit werden hier einige Highlights angeboten, die man nicht verpassen sollte.
Ort: Neumarkt, 01067 Dresden

image

Wir haben den Pfarrer der Frauenkirche, Sebastian Feydt, nach seinen Advents-Tipps gefragt.

Welche Highlights hat die Frauenkirche für die Weihnachtszeit geplant?

Die Adventszeit ist in unserer Kirche eine ganz besondere Zeit. Fast an jedem Abensd ist im Konzert Musik zu hören. Neben dem Konzert am 18. Dezember „Christmas in Dresden“ mit Anne Sofie von Otter und dem Zürcher Kammerorchester, Violine & Leitung Daniel Hope, freue ich mich ganz besonders auf Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium, die Orgelmusiken bei Kerzenschein und das Adventsliedersingen des Chores der Frauenkirche.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Der Blick auf die Kuppel der wieder errichteten Frauenkirche mit dem Herrnhuter Stern in der Laterne. Die Wärme des Lichts gibt Orientierung- am schönsten mit Schnee auf der Kuppel.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Ein schöner Ort ist der Adventsmarkt auf dem Neumarkt für mich. Ruhe und Besinnlichkeit prägen den Markt mit seinen Handwerksständen, der traditionellen Weihnachtsdekoration und der kulinarischen Angebote.

 9  Konzertplatz Weißer Hirsch: auf der wohl romantischsten Eisbahn Dresdens Schlittschuh laufen

Der weiße Hirsch in Dresden ist hauptsächlich für seine beeindruckenden Villen bekannt. In der Vorweihnachtszeit kommt noch ein weiteres Highlight auf dem Konzertplatz hinzu, weswegen sich ein Spaziergang in den Osten Dresdens auf jeden Fall lohnt: der Dresdner Winter mit wunderschöner Eisbahn.
Ort: Stechgrundstraße, 01324 Dresden

image

Antje Baumann vom Konzertplatz Weißer Hirsch erzählt uns über die Adventszeit auf dem Weißen Hirsch.

Welche Highlights hat der Weiße Hirsch für die Weihnachtszeit geplant?

Gern können wir Ihnen für die Winterzeit auf dem Weißen Hirsch in Dresden unseren Konzertplatz mit Dresdens wohl romantischster Eisbahn wärmstens empfehlen.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Das schönste in Dresden zur Weihnachtszeit ist für mich ein Kuppelaufstieg auf die Frauenkirche zur Dämmerung. Der etwas anstrengende Aufstieg wird belohnt mit dem phantastischen Blick in die Frauenkirche, auf den beleuchteten Striezelmarkt und den Weihnachtsmarkt am Neumarkt.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Als Geheimtipp empfehle ich unsere bean&beluga Striezelmarkthütte auf dem Striezelmarkt. Neben der leckeren bean&beluga Bratwurst, unserem Winzer-Gewürzwein in rot und weiß und dem köstlichen Apfel-Quittenpunsch gibt es dort ein schönes Angebot an Feinkostprodukten zum Verschenken und selbst genießen. Ganz neu und gerade erst verkostet, wird es in diesem Jahr einen Nougat-Eierlikör aus palmölfreiem Nudossi geben – Suchtgefahr!

 10  Eine winterliche Dampfschifffahrt auf der Elbe unternehmen

Immer mehr Menschen unternehmen auch bei Minusgraden eine Schifffahrt mit dem Elbdampfer, denn inzwischen hat sich herumgesprochen, dass so eine vorweihnachtliche Tour Balsam für die Seele ist. Lassen Sie sich vom Dresdner Lichtermeer verzaubern und kommen Sie in den Genuss einer himmlischen Stille, während Sie durch das Elbsandsteingebirge fahren.
Ort: Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden

image

In einem Kurzinterview berichtet Robert Rausch von der sächsischen Dampfschifffahrt von seinen Winter-Highlights in Dresden.

Welche Highlights hat der Elbdampfer für die Weihnachtszeit geplant?

Unsere Highlights in der Winter- und Weihnachtszeit sind die verschiedensten Schifffahrten auf unserem winterlich dekorierten Salonschiff, z.B. die Stadtfahrt zu Wasser, die Christstollenfahrt am Nachmittag und das abendliche Glitzerschiff im Advent. Ab- und angelegt wird vom Terrassenufer in der Dresdner Altstadt.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Dresden versprüht in der Weihnachtszeit ein ganz besonderes Flair. In der Stadt entdeckt man die verschiedenartigsten Weihnachtsmärkte. Überall verbreitet sich Weihnachtsduft und vorweihnachtliche Stimmung.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Unternehmen Sie einfach eine Schifffahrt, um den hektischen Vorweihnachtstrubel für ein paar Stündchen zu entkommen. Genießen Sie die wohltuende Atmosphäre bei uns an Bord!

 11  Die Gläserne Manufaktur in der Adventszeit besichtigen

Die Gläserne Manufaktur liegt im Stadtteil Seevorstadt-Ost am Großen Garten. Sie ist eine von drei Produktionsstätten der Volkswagen Sachsen GmbH, die Sie besichtigen können. In der Winterzeit können Sie an besonderen Weihnachtsprogrammpunkten teilnehmen.
Ort: Lennéstraße 1, 01069 Dresden

image

Arnd Meyer Clasen, der Leiter des Vertriebs, hat unsere Weihnachtsfragen für Sie beantwortet.

Welche Highlights hat die Gläserne Manufaktur für die Weihnachtszeit geplant?

Wir bieten eine weihnachtliche Führung mit Weihnachtsmann an sowie ein weihnachtliches Basteln – jeden Sonntag. Und wir haben die Gläserne Manufaktur in Dresden weihnachtlich geschmückt.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Dresden in der Weihnachtszeit?

Die Vielzahl an Weihnachtsmärkten in fußläufiger Entfernung: Striezelmarkt, Neumarkt, Frauenkirche, Stallhof, Hauptstraße – kulinarisch sehr interessant. Er bietet einmal andere internationale Speisen, als man sie „überall“ antrifft. Die Dresdner Innenstadt taucht in einen großen Weihnachtsmarkt.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Dresden kommen?

Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt Hof Lößnitz – super leckerer Glühwein und tolle Atmosphäre im Weingut Hof Lößnitz und den Weinbergen Radebeuls. Oder den Weihnachtsmarkt am Körnerplatz (Blaues Wunder) mit besonderem Flair und besonderen Ständen/Angeboten + Spaziergang an der Elbe (elbaufwärts vom Blauen Wunder bis Elbterrassen Wachwitz (Einkehrmöglichkeit)).

 12  Den Lichterzauber auf Schloss Pillnitz erleben

Auf Schloss Pillnitz wird Ihnen in diesem Jahr ein wundervolles Lichtspektakel geboten. Erstmals präsentieren sich Schloss und Park als Christmas Garden Dresden und Sie können beeindruckende Landschaften aus Licht durchlaufen oder einfach nur innehalten und den Anblick genießen.
Ort: August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden

image

Christian Striefler (Geschäftsführer der staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH) legt Ihnen den Christmas Garden ganz besonders ans Herz:

Natürlich komme ich nicht umhin, einen Geheimtipp ganz in eigener Sache zu geben. Denn ich freue mich sehr auf den „Christmas Garden Dresden“ im Schloss & Park Pillnitz ab 14. November. Wissen Sie: So sehr ich die Dresdner Altstadt zur Weihnachtszeit mag, vermisse ich doch im Glühwein-Trubel manchmal die Besinnlichkeit. In unserem Christmas Garden im Schloss & Park Pillnitz werden wir traumhafte Lichtinstallation und weihnachtliche Landschaften inszenieren, um unsere Gäste besinnlich auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Darauf freue ich mich ganz besonders. Und natürlich auf die leckeren Marshmallows, die es dort dann geben wird.

image

 13  Wintermärchen in Moritzburg:
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel auf der Spur

Inzwischen sind drei Haselnüsse für Aschenbrödel im Schloss Moritzburg das wohl beliebteste Märchen in der Weihnachtszeit.
Ort: Schloßallee, 01468 Moritzburg

image

Dr. Christian Striefler (Geschäftsführer der staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH) empfiehlt den Besuch des Schloss Moritzburg

„Ab 17. November 2018 bis zum 3. März 2019 lädt die beliebte Winter-Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wieder ins Schloss Moritzburg, den authentischen Drehort des wohl beliebtesten Märchenfilms aller Zeiten ein.“ Lassen Sie sich den Besuch im echten „Aschenbrödelschloss“ in Meißen nicht entgehen. Wenn Sie in der Weihnachtszeit einen Ausflug von Dresden aus planen, nutzen Sie diese wunderbare Gelegenheit.

image

 14  Meißen: die weltberühmte Porzellanmanufaktur besichtigen

Seit 1710 steht die Meißner Porzellanmanufaktur für ein einzigartiges Kunsthandwerk, das sich weltweit großer Beliebtheit erfreut. Lassen Sie sich vom Porzellanmuseum begeistern und besuchen Sie die eindrucksvollen Schauwerkstatten. Unser Tipp: In der Winterzeit lohnt sich der Besuch des „weißen Goldes“ der Porzellan- und Domstadt ganz besonders, denn wenn sie noch keine Geschenkideen für Weihnachten haben, finden Sie im Haus Meißen sicherlich noch die ein oder andere persönliche Kostbarkeit.
Ort: Talstraße 9, 01662 Meißen

image

Anne Silber vom Tourismusmarketing in Meißen beantwortete unsere Fragen zur Porzellanmanufaktur und der Stadt Meißen.

Welche Highlights hat die Porzellanmanufaktur Meißen für die Weihnachtszeit geplant?

Highlight ist unser Weihnachtsmarkt in der Erlebniswelt, der am 8. und 9. Dezember 2018 mit einem Programm für Groß und Klein stattfindet. Programmpunkte sind neben Plätzchenbacken und Weihnachtsmärchen für Kinder auch Familienführungen durch unser Museum. Der Eintritt zum Markt ist kostenfrei. Die Stores bieten eine weihnachtliche Auswahl an Produkten und das Café & Restaurant MEISSEN lädt zu Winzerglühwein und Dresdner Christstollen ein, serviert auf Meissener Porzellan. Im November und Dezember können die Gäste an einer winterlichen Führung mit dem Schokoladenmädchen teilnehmen und anschließend ein 3-Gang-Menü im Restaurant genießen – serviert auf Porzellan.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Meißen in der Weihnachtszeit?

Auch die Stadt Meißen lädt ab 26. November zur Meissner Weihnacht ein. Die Altstadt ist festlich geschmückt und das Besondere an dem Weihnachtsmarkt ist, dass er auch nach Weihnachten noch weiter als „Wintermarkt“ fungiert. Die Atmosphäre in der Stadt ist zur Vorweihnachtszeit eine ganz besondere. Wenn es dann noch Schnee gäbe, wäre es perfekt!

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Meißen kommen?

Jeden Tag wird ein Türchen des großen Adventskalenders am Rathaus geöffnet – mit vielen tollen Gewinnen und Aktionen!

 15  Weihnachtsstimmung auf der Bastei: Lassen Sie sich verzaubern

Die berühmte Basteibrücke mitten in der sächsischen Schweiz strahlt im Winter ihren ganz eigenen Charme aus. Wenn die Felsformationen von Schnee, Frost und eisiger Kälte ergriffen werden, haben Sie von der Bastei aus einen atemberaubend schönen Winterblick auf das Elbsandsteingebirge.
Ort: Basteistraße, 01847 Lohmen

image

Corina Mai vom Berghotel und Panoramarestaurant Bastei gibt uns in einem Kurzinterview Tipps für einen gelungenen Ausflug in die Sächsische Schweiz.

Welche Highlights hat das Panoramarestaurant / Berghotel der Bastei für die Weihnachtszeit geplant?

Advent auf der Bastei: Wir verwöhnen Sie mit Original Dresdner Christstollen, Stollenlikör, verschiedenen Kuchen vom Hausbäcker und unserer Hausspezialität „Bastei Trüffeltorte“. Dazu empfehlen wir Ihnen unsere beliebten Kaffeespezialitäten.

„Glanzlichter zur Weihnacht“: Am Heiligabend um 15 Uhr lädt die Geschäftsführung zur gemeinsamen Einstimmung auf das Weihnachtsfest mit Glühpunsch und Plätzchen und dem Weihnachtsmann ein. Anschließend lassen wir uns zum Kaffeetrinken im Panoramarestaurant musikalisch von Kerstin Dölle (Sopran) und Ihrer Begleitung verzaubern. Unser Weihnachtspreis: 17,25 EUR pro Person für den weihnachtlichen Treff mit dem Weihnachtsmann inklusive Glühpunsch, Kaffeetrinken im Panoramarestaurant und Weihnachtsprogramm (Reservierung unter: 035024 7790).

Basteiglühen in der Winterlounge: In der Nebensaison verwandelt sich der Biergarten auf der Bastei in eine urige Winterlounge. Hier können – eingehüllt in kuschelige Decken und vom Feuer gewärmt – heißer Glühpunsch und mehr genossen werden.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an der Sächsischen Schweiz in der Weihnachtszeit?

In der Weihnachtszeit kann die Landschaft in einem ganz anderen Licht als sonst betrachtet werden – die Bäume sind von Blättern befreit und von den Aussichtspunkten bietet sich ein noch besserer Blick. Wenn Sie Glück haben, sind die Felsnadeln sogar mit Schnee bestäubt. Dazu leuchten überall heimelige Lichter in Form von Kerzen, Laternen, Schwibbögen, Weihnachtssternen und Kaminfeuern. Besonders einladend finde ich die kleinen Weihnachtsmärkte der Region, wie z.B. in Hohnstein, in der Stadt Wehlen, Stolpen oder die Weesensteiner Schlossweihnacht.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit in die Sächsische Schweiz kommen?

Natürlich empfehle ich den Gästen der Sächsischen Schweiz einen Besuch in unserem Panoramarestaurant Bastei. Dies ist zwar kein Geheimtipp, doch in den späten Nachmittagsstunden wird es „hier auf dem Berg“ ruhiger und gemütlicher. An der Basteiaussicht und auf der Basteibrücke sowie dem angeschlossenen Areal der Felsenburg Neurathen können Sie sich den winterlichen Wind um die Nase wehen lassen und den Blick in die Felsen und Täler schweifen lassen.

Anschließend geht es zum Aufwärmen in das Panoramarestaurant. Die begehrten Plätze am Fenster sind innerhalb der Woche in den späten Nachmittagsstunden nicht so stark frequentiert und Sie können in aller Ruhe die Aussicht genießen und beobachten, wie die Lichter im Tal und auf der gegenüberliegenden Elbseite nach und nach zu leuchten beginnen. Dazu empfehle ich ein Stück Bastei Trüffeltorte (handgemacht für uns vom Tortenstudio Sandy Reichelt, sehr lecker und weniger mächtig, als sie sich anhört) oder unser selbst hergestelltes Christstollenparfait (das Geheimrezept wollte mir unser Küchenchef bisher noch nicht verraten) und ein Gläschen Stollenlikör.

 16  Erzgebirgisches Spielzeug – Ausflug ins Weihnachtsdorf Seiffen

Wer den besonderen Zauber der Weihnacht genießen möchte, der ist im Weihnachtsdorf Seiffen im Erzgebirge genau richtig. Hier stellen über 140 Handwerksbetriebe die beliebte Seiffener Holzkunst und viele weitere Arbeiten aus Holz her. Es wird gedrechselt und geschnitzt und in der Schauwerkstatt können Sie die Entstehung der Handwerkskunst sogar live mitverfolgen.

image image

Anke Gläßer, die Leiterin der Touristinformation Seiffen, erzählt uns in einem kurzen Interview mehr über das weihnachtliche Seiffen.

Welche Highlights hat Seiffen für die Weihnachtszeit geplant?

Dieses Jahr ganz neu wird sein, dass man Zinn gießen kann an jedem Wochenende. Es wird die erste Zinnmünze zur Seiffener Weihnacht entstehen, welche man auch eigenständig herstellen kann. Es gibt noch viel mehr zu entdecken.

Was ist für Sie persönlich das Schönste an Seiffen in der Weihnachtszeit?

Ich bin in Seiffen geboren und erlebe die Weihnachtszeit als himmlische Zeit. Das ganze Dorf ist eine Seiffener Weihnacht, in jedem Haus sind die Fenster beleuchtet, es ist einfach die Zeit für die Familie, es sich gemütlich machen, zusammen "hutzen" (Geschichten erzählen) bei Kaffee oder Glühwein und selbstgebackenen Stollen von meiner Mutti. Mit einem Räucherkerzel wird dann noch ein angenehmer Duft im Raum genaabelt.

Welchen Geheimtipp können Sie Menschen geben, die in der Adventszeit nach Seiffen kommen?

Der Höhepunkt ist jedes Jahr zum 3. Advent Samstag die Bergparade mit über 400 Trachtenträgern. An jedem Wochenende findet unser Weihnachtsmarkt für Kinder statt, da wird gebastelt und Kekse gebacken. Oder unsere Ausstellungen im Spielzeugmuseum, Hauptstraße 73. Vom 05.10.18 – 10.03.19 können Sie die Sonderausstellung „SCHACHspiele aus dem Erzgebirge“ besuchen und vom 19.10.18 – 30.05.19 findet die Ausstellung „GALERIE IM TREPPENHAUS – Archiviert im Museum, Zeichnungen, Katalogblätter & Dokumente aus dem Fundus des Museumsarchives“ statt.


Welcher ist Ihr Lieblingsort im weihnachtlichen Dresden und Umgebung?

Sie haben nun viele verschiedene Sehenswürdigkeiten in Dresden und Umgebung kennenlernen dürfen, von denen ein ganz besonderer Weihnachtszauber ausgeht. Nun ist es an Ihnen, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden und Ihren eigenen Lieblings-Weihnachtsort in Dresden zu finden.
Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Entdeckertour!

Wir führen Sie durch Dresden zur Weihnachtszeit: Buchen Sie eine Stadtrundfahrt und lassen Sie sich die Sehenswürdigkeiten im winterlichen Zauber von unseren sympathischen Gästeführern zeigen!

Zu unseren Weihnachtstouren