Ausflug nach Dresden

Ausflug nach Dresden: Kennen Sie die schönsten Plätze?

Sightseeing   Erlebnis   Für junge Leute   Szeneviertel   Entspannung   Umland  



Welche Sehenswürdigkeiten muss man in Dresden unbedingt gesehen haben?

Begeben Sie sich auf die Spuren des sächsischen Kurfürsten August des Starken, der zum großen Teil für die Barockbauwerke der Stadt verantwortlich ist. Weit über Dresdens Grenzen hinweg sind sie bekannt: die Frauenkirche, der Zwinger, die Semperoper und viele weitere mehr. Aber auch neuere Bauwerke sowie verschiedene Museen und Kunst-Galerien sind bei Touristen aus aller Welt sehr beliebt.


Zwinger

image

Der Dresdner Zwinger ist eine weitläufige Anlage, die viele Kunstschätze beherbergt und seine detaillierte Architektur ist immer einen Blick wert. Im Herzen von Dresden finden Sie hier verspielte Brunnen und Pavillions sowie vielfältige Figuren, die von der griechischen Mythologie geprägt sind.

Semperoper

image

Die Semperoper hat eine lange geschichtliche Tradition und zählt zu den bedeutendsten Opernhäusern. Hier werden neben Opern auch Symphoniekonzerte sowie Ballette aufgeführt. Benannt wurde die Semperoper nach dem Architekten Gottfried Semper, der er sie seinerzeit konzipierte.

Frauenkirche

image

Werfen Sie bei Ihrem Dresden-Ausflug unbedingt einen Blick auf die neu errichtete Frauenkirche. Seit 2005 ist die "Kirche unserer lieben Frau", wie sie einst hieß, wiederaufgebaut. Sehr lohnenswert ist der Kuppelaufstieg auf die Frauenkirche. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf die Dresdner Altstadt.

Residenzschloss

image

Der Herrschaftssitz aus der Zeit der Renaissance sollte auf jeden Fall auf Ihrem Reiseplan stehen. Das Residenzschloss ist mit seiner 800-jährigen Geschichte der kulturelle Mittelpunkt Dresdens und befindet sich direkt in der Dresdner Altstadt. Entdecken Sie die zahlreichen Museen im Schloss.

Albertinum

image

Das Albertinum umfasst verschiedene Sammlungen sowie wechselnde Sonderausstellungen, die sich Werken aus dem 19. bis 21. Jahrhundert widmen. Entdecken Sie die Galerie der Neuen Meister sowie die Skulpturensammlung.

  • Highlight:
  • Ort: Tzschirnerplatz 2

Kreuzkirche

image

Direkt am Altmarkt steht die Dresdner Kreuzkirche, die in erster Linie durch den Dresdner Kreuzchor berühmt ist. Hier befindet sich zudem das größte Instrument Dresdens: die Jehmlich-Orgel. Sie erreicht eine wundervolle Raumakustik. Vom Turm der Kreuzkirche haben Sie übrigens den besten Ausblick auf Dresden.

  • Highlight:
  • Ort: An der Kreuzkirche 6

Gemäldegalerie Alte Meister

image

Hier finden Sie um die 750 Meisterwerke aus der alt- und niederdeutschen Malerei. Das wohl berühmteste Gemälde der Sammlung ist die Sixtinische Madonna von Raffael. Besichtigen Sie bei einer Tour durch die Museen im Zwinger berühmte Gemälde aus dem 15.-18. Jahrhundert.

Pfunds Molkerei

image

Die Pfunds Molkerei sollten Sie bei einem Ausflug nach Dresden unbedingt besichtigen, denn sie ist der schönste Milchladen der Welt. Probieren Sie bei Ihrem Besuch den Milchgrappa und auch den Pfunds Christstollen. Als Mitbringsel für Ihre Liebsten zu Hause ist die Milchseife sehr zu empfehlen.

  • Highlight:
  • Ort: Bautzner Straße 79

Elbschlösser

image

Wer zwischen der Waldschlösschenbrücke und dem Blauen Wunder unterwegs ist, darf einen Blick auf die märchenhaften Elbschlösser erhaschen: Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg. Sie befinden sich am Dresdner Elbhang im Stadtteil Loschwitz.

  • Highlight:
  • Ort: Loschwitz

Wir zeigen Ihnen Dresden.

Sammeln Sie die schönsten Erinnerungen mit einer Großen Stadtrundfahrt.
Wir zeigen Ihnen die beeindruckendsten Orte von Dresden und Sie können an 22 Haltestellen aussteigen und später wieder zusteigen.


Große Stadtrundfahrt
mit 22 Haltestellen

Start: Hauptabfahrtsstelle Zwinger / Postplatz
Zeiten: täglich 9:30-17:00 Uhr alle 15-30 Min.
Dauer: Tagesticket (Rundfahrt ca. 2 Std. ohne Aussteigen)
Sprachen: Audio-Guide in 19 Sprachen inkl. Kinderkanal
All-Inclusive-Ticket:

Zwingerführung Fürstenzugführung Führung rund um die Frauenkirche Abendfahrt Nachtwächterrundgang Pfunds Molkerei Blaues Wunder Syndeys Kinderstadtrundfahrt

Preis: 20,- € | Kind unter 15 J.* 0,- € | Ermäßigungen
zur Großen Stadtrundfahrt   Prospekt


Den Ausflug nach Dresden mit besonderen Erlebnissen verknüpfen

Dresden ist ein Ausflugziel, das Sie gut zu Fuß, per Fahrrad und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden können, aber kommen Sie auch in den Genuss besonderer Transportmittel. Die Schwebebahn und eine Flussschifffahrt sorgen für eine willkommene Abwechslung beim Sightseeing. Immer einen Besuch wert ist auch der Flohmarkt an der Elbe und nicht weit davon entfernt der Fährgarten Johannstadt.


Schwebebahn und Standseilbahn

image

Erleben Sie bei einer großen Panoramatour die Höhepunkte von Dresden mit zwei alten Bergbahnen: mit der Schwebebahn und der Standseilbahn. Fahren Sie zum Beispiel mit der Standseilbahn hoch zum Luisenhof und spazieren Sie durchs Villenviertel hinüber zum Abfahrtspunkt der Schwebebahn.

Dampfschifffahrt

image

August der Starke ist in Dresden nicht nur eine historische Figur, sondern auch ein Schiff. Reisen Sie mit ihm oder zum Beispiel der Gräfin Cosel auf der Elbe entlang oder erleben Sie eine große Entdeckertour aus Schiff, Bergbahn und Bus.

Elbe-Flohmarkt

image

Der Elbe-Flohmarkt findet jeden Samstagvormittag statt und zieht sich bis in den frühen Nachmittag hinein. Wer gern Schnäppchen findet oder nach besonderen Dingen stöbern möchte, sollte sich das einzigartige Flair an den Ständen auf den Elbwiesen nicht entgehen lassen.

  • Highlight:
  • Ort: Albertbrücke

Fährgarten Johannstadt

image

Im Sommer sollten Sie den Fährgarten Johannstadt als Zwischenhalt oder End-Punkt Ihres Dresden-Ausflugs mit einplanen. Direkt am Wasser gelegen können Sie hier gemütlich ein Radler trinken und die Fähre beobachten, die Fußgänger und Radfahrer über die Elbe fährt.

  • Highlight:
  • Ort: Käthe-Kollwitz-Ufer

Bloggerin Melanie gibt Tipps für „Kulturbanausen“, Höhenflieger und Feinschmecker

image

Melanie bloggt auf melanie-delavie.de über Beauty, Fashion, Lifestyle, Food und vieles weitere mehr. Uns verrät Sie Ihre Tipps für einen Ausflug nach Dresden.

Melanie – Welchen Dresden-Tipp empfiehlst du uns?

Melanie: „Ganz neu auch etwas für „Kulturbanausen“ ist das Time Ride VR im Taschenbergpalais. Hier erlebt man die Dresdner Geschichte auf ganz moderne Art & Weise. Im barocken Stil mit einer VR-Brille auf dem Kopf, wandelt man durch das Jahre 1719 in Dresden. Absolut fesselnd und ein einzigartiges Erlebnis! Die beste Aussicht auf Dresden hat man von der etwas versteckten Agneshöhe oberhalb von Wachwitz. Die schönsten romantischen Abende erlebt man wohl definitiv hier.“


Welches sind die besten Ausflugsziele in Dresden für junge Leute?

Wer nach Dresden kommt, kann das Sightseeing-Programm noch mit anderen Unternehmungen verbinden, bei denen der Spaßfaktor im Vordergrund steht. Vor allem junge Leute lieben das große Angebot von Paintball, Trampolin springen und Kabarett, das Dresden bietet.


Panometer

image

Das Panometer Dresden ermöglicht Besuchern einen 360°-Blick auf eine Fläche von insgesamt 3.500 Quadratmetern. Dieses beeindruckende Panorama wechselt jedes halbe Jahr zwischen zwei Motiven: Dresden im Barock und Dresden 1945.

Elbamare

image

Suchen Sie eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung im Pool oder auf der Rutsche, in der Sauna, im Außenbereich oder im Restaurant? Ein Besuch im Elbamare erfüllt alle Ihre Wünsche. Also rein in Badehose und Bikini!

  • Highlight:
  • Ort: Wölfnitzer Ring 65

Superfly

image

Der Name ist Programm. Wer einmal „super fliegen“ können möchte, der ist auf den Trampolins im Superfly an der richtigen Adresse. Hier können Sie einmal richtig abheben und coole Sprünge ausprobieren.

  • Highlight:
  • Ort: Siemensstraße 9

Boulevardtheater Dresden

image

Lachen ist gesund! Statten Sie bei Ihrem Ausflug auch dem Boulevardtheater Dresden einen Besuch ab, dem wahrscheinlich lustigsten Theater mit stylishem Flari in Dresden. Viele Eigenproduktionen, aber auch Gastspiele können Sie hier erleben.

  • Highlight:
  • Ort: Maternistraße 17

Herkuleskeule

image

Die Herkuleskeule ist für alle diejenigen etwas, die provokante und nachdenkliche Unterhaltung lieben. Fast jeden Tag finden hier unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Wie wäre es mit einem politischen Kabarett oder mit komödiantischer Heiterkeit?

  • Highlight:
  • Ort: Theaterplatz 2

Rudolf-Harbig-Stadion

image

Vielleicht kennen Sie das Stadion auch unter dem Namen „Dynamo-Stadion“? Wer einen Ausflug nach Dresden unternimmt, sollte einen Blick in den Kalender werfen: Falls Dynamo Dresden spielt, gehört das Stadion unbedingt auf die To-Do-Liste. Oder erleben Sie die Faszination und Spannung des Fußballs hautnah bei der Stadionführung!

Virtual Reality: Unternehmen Sie eine beeindruckende Zeitreise ins Dresden von 1719.

Erleben Sie eine virtuelle Tour durch die Stadt mit unserem TimeRide Dresden-Angebot. Dank Virtual Reality können Sie eine Kutschfahrt durchs historische Dresden von 1719 unternehmen.

zu TimeRide Dresden – der virtuellen Kutschfahrt


Entdecken Sie Dresden Neustadt – Sehenswürdigkeiten im Szeneviertel

Eine alternative Seite Dresdens zeigt sich, wenn man die Elbe von der Altstadt aus überquert und sich der Dresdner Neustadt zuwendet. Geht man vom Residenzschloss über die Augustbrücke, grüßt der Goldene Reiter hoch zu Ross. Er ist ein Standbild des sächsischen Kurfürsten und Königs von Polen August dem Starken. Neben dieser Sehenswürdigkeit hält die Neustadt noch einige weitere Highlights bereit.


Kunsthofpassage

image

Die Kunsthofpassage ist der architektonische Höhepunkt der Neustadt. Etwas versteckt in einem Komplex fünf kleinerer Höfe kann man hier künstlerische Fassaden entdecken. Jeder Hof hat ein Thema: Hof der Elemente, des Lichts, der Tiere, der Fabelwesen und der Metamorphosen.

  • Highlight:
  • Ort: Görlitzer Straße 21-25

Abenteuerspielplatz Panama

image

Mitten in der Stadt können Sie auf dem Abenteuerspielplatz Panama Hühner, Pferde, Kaninchen, Ziegen und andere Tiere sehen. Die liebevoll gestaltete Anlage ist ein echter Geheimtipp für alle, die mit Kindern anreisen, aber auch ohne Kinder lohnt sich der Abstecher in diese kreative Idylle.

  • Highlight:
  • Ort: Seifhennersdorfer Straße

Alter Schlachthof

image

Der Alte Schlachthof ist eine beliebte Location für Partys und Konzerte. Auch Präsentationen können Sie sich hier regelmäßig anschauen. Die alten Gemäuer bieten Ihnen eine ausgezeichnete Akustik.

  • Highlight:
  • Ort: Gothaer Straße 11

Die Welt der DDR

image

Touristen sei ein Besuch in die Welt der DDR ans Herz gelegt. In diesem Museum unternehmen Sie eine Zeitreise in die Geschichte der DDR. Wie sah die Kindergarten- und Schulzeit damals aus? Wie ging man einkaufen? Wohin fuhr man in den Urlaub?

  • Highlight:
  • Ort: Antonstraße 2A

Schauburg

image

Die Schauburg ist ein traditionelles Filmkunsttheater in der Dresdner Neustadt. Neben Kinovorstellungen in den fünf Sälen finden hier auch andere Veranstaltungen wie beispielsweise Lesungen statt.

  • Highlight:
  • Ort: Königsbrücker Straße 55

Wo kann ich bei meinem Ausflug in Dresden gut entspannen?

Ein Rundgang durch die Stadt mit Sightseeing und anderen Unternehmungen sollte durch viele kleine Pausen aufgelockert werden. Kommen Sie an schönen Dresdner Plätzen zur Ruhe und werden Sie Teil der sächsischen Gemütlichkeit.


Großer Garten

image

Die grüne Lunge der Stadt ist der Große Garten. In dieser größten Parkanlage Dresdens befindet sich der Dresdner Zoo sowie die kleine Parkeisenbahn. Besichtigen Sie bei einem ruhigen Spaziergang das frühbarocke Palais, den Palaisteich und den Schmuckteich.

  • Highlight:
  • Ort: Hauptallee 10

Elbwiesen

image

Die breiten Elbwiesen ziehen sich als grüne Ader durch Dresden und laden Touristen sowie Einheimische zur Erholung ein. Ob Spazieren, Radfahren, Picknicken oder ein Besuch auf den Spielplätzen an der Elbe – Hier können Sie Kraft tanken.

  • Highlight:
  • Ort: An der Elbe

Alaunpark

image

Auf der großen Grünfläche in der Dresdner Neustadt können Sie die Seele baumeln lassen oder donnerstags und samstags den Wochenmarkt mit vielen regionalen Produkten besuchen. Hier finden auch viele Veranstaltungen wie die Maifeier statt.

  • Highlight:
  • Ort: Zwischen Bischofsweg und Kamenzer Straße

Hechtpark

image

Am Rande des Hechtviertels befindet sich der kleine Hechtpark, der aus einer Gartenspartenkolonie entstand und später verwahrloste. Highlight des Parks ist ein Reiterdenkmal. Hier können Sie einen schönen Spaziergang entlang von Wiesen, Bäumen und Sträuchern unternehmen.

  • Highlight:
  • Ort: Stauffenbergallee 75

Tipp von Mister Matthew: der schönste Ort in Dresden

image

Auf seinem Fashionblog für Männer schreibt Mister Matthew über Mode, Lifestyle und Kosmetik und bestückt den Blog mit den schönen Dingen des Lebens. Wir haben ihn gefragt, welchen Ort von Dresden er besonders empfehlen kann.

Mister Matthew – Was ist dein Geheimtipp für alle, die einen Ausflug nach Dresden planen?

Mister Matthew: „Die Elbe zieht sich durch Dresden wie die Hauptschlagader durch den menschlichen Körper. Ein Spaziergang an den Elbwiesen ist deshalb ein absolutes Muss. Hier kann man nicht nur wunderbar Spazierengehen und Radfahren, sondern ganz nebenbei auch noch Dresden sehr vielfältig erkunden.“



Dresden & Umgebung: die besten Sehenswürdigkeiten Sachsens entdecken

Etwas weiter von Dresden entfernt befinden sich Ausflugsziele, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie etwas Zeit mitgebracht haben. Das Schlösserland Sachsen ist beeindruckend schön, aber das sächsische Elbland sowie Bautzen oder das Erzgebirge eignen sich für einen unvergesslichen Ausflug.


Pillnitz

image

Inzwischen zählt Pillnitz mit seinem berühmten Schloss sowie dem Schlosspark zu Dresden, doch seinen charmanten Vorortcharakter konnte sich der Ort bewahren. Eingebettet in die sächsischen Weinberge und das idyllische Elbtal wird ein Ausflug nach Pillnitz zu einem wundervollen Aufenthalt.

Bautzen

image

Bautzen ist eine historische Stadt mit einer über 1000-jährigen Geschichte. Entdecken Sie 17 Türme und 8 Museen und erleben Sie eine zweite Sprache und Kultur: das Sorbische. Hier können Sie entlang der Spree durch das Stadtzentrum spazieren und originalen Bautzner Senf genießen.

  • Highlight:
  • Ort: Bautzen

Moritzburg

image

Bekannt geworden durch den Spielfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist das kleine Schloss in Moritzburg ein beliebtes Reiseziel. Besuchen Sie auch das Fasanenschlösschen, das nicht weit entfernt liegt, oder das 40 ha große Wildgehege.

Radebeul

image

Wenn Sie einen Ausflug nach Radebeul unternehmen möchten, können Sie das Karl-May-Museum, das Spitzhaus mit der Spitzhaustreppe, das sächsische Staatsweingut und vieles mehr entdecken. Genießen Sie den liebenswerten Ort an der Sächsischen Weinstraße.

  • Highlight:
  • Ort: Radebeul

Sächsische Schweiz

image

Das Elbsandsteingebirge ist ein beeindruckendes Naturschauspiel aus bizarren Felsen, erlebnisreichen Wanderwegen und atemberaubend schönen Aussichtspunkten. Wandern Sie bei einem Ausflug in die Sächsische Schweiz durch die Schwedenlöcher oder genießen Sie die Aussicht auf der Bastei.

Erzgebirge

image

Aus einer ursprünglichen Bergbau-Region entwickelte sich das Erzgebirge zu einer beliebten Urlaubsregion. Bekannt ist das Erzgebirge durch seine traditionelle Handwerkskunst und tolle Wanderwege. Das Wegenetz umfasst insgesamt 5.000 Kilometer.

  • Highlight:
  • Ort: Erzgebirge

Stolpen

image

Die Burg Stolpen ist ein Geheimtipp für alle, die den Spuren August des Starken folgen wollen. Seine Ehefrau lehnte die Mätresse Gräfin Cosel so stark ab, dass August der Starke sich schließlich von ihr abwandte und sie auf die Burg Stolpen verbannte. Dort lebte sie 49 Jahre lang bis zu ihrem Tod.

  • Highlight:
  • Ort: Schloßstraße 10, Stolpen

Haben Sie Lust bekommen, einen Ausflug nach Dresden zu unternehmen?

Dresden und seine Umgebung sind unbedingt einen Besuch wert. Besuchen Sie die Highlights der Stadt wie den Zwinger und die Frauenkirche, spazieren Sie durch den Großen Garten und genießen Sie Konzerte im Kulturpalast. Hier gibt es für jeden viel zu erleben!
Jetzt Stadtrundfahrt buchen  


Quellen

• Spitzhaus Radebeul: superscheeli, wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
• Elbschlösser: gemeinfrei
• Panometer: Kolossos, Wikipedia.org, CC BY-SA 2.5
• Abenteuerspielplatz Panama: Nadine Kadic
• Albertinum: David Brandt, Wikipedia.org, CC BY-SA 3.0
• Pfundsmolkerei: Jerzy Strzelecki, Wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
• Elbe-Flohmarkt: Stefan Kühn, Wikipedia.org, CC BY-SA 3.0
• Herkuleskeule: Dguendel, Wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
• Kunsthofpassage: Nadine Kadic
• Schauburg: Nadine Kadic
• Elbwiesen: Nadine Kadic
• Alaunpark: MatthiasDD, Wikipedia.org, CC BY-SA 3.0
• Hechtpark: Jörg Blobelt, Wikimedia.org, CC BY-SA 4.0
• Pillnitz: Steffen Müller, Wikimedia.org, CC BY-SA 3.0
• Bautzen: Dr. Bernd Gross, Wikipedia.org, CC BY-SA 4.0
• Erzgebirge: Kora27, Wikimedia.org, CC BY-SA 4.0
• Residenzschloss: X-Weinzar, Wikipedia.org, CC BY-SA 2.5
• Boulevardtheater Dresden